Das "Hemberg-Museum Iserlohn für Naturkunde und Archäologie" ist ein Projekt des Märkischen Gymnasiums Iserlohn.

Das Hemberg-Museum ist ein "Museum in der Schule" und ein "Museum für die Schule".

"Museum in der Schule" bedeutet: Die Schausammlung des Museums ist in den Fluren des Hemberg-Schulzentrums untergebracht. Das Museum wird von Schülern, Lehrern, Eltern und kompetenten Fachkräften gemeinsam aufgebaut, gestaltet, verändert und erweitert.

"Museum für die Schule" bedeutet: Die Schausammlung steht für den Unterricht des Märkischen Gymnasiums und der Realschule II jederzeit zur Verfügung. Ein Lehrer kann während einer Schulstunde "mal eben" mit seinen Schülern ins Museum gehen und den gerade behandelten Unterrichtsstoff an den ausgestellten Objekten veranschaulichen. Er hat die Möglichkeit, den Schülern Aufgaben zu geben, die diese mit Hilfe der Museumsausstellung selbstständig ohne viel Aufwand lösen können. Das Museum bietet für den Unterricht verschiedener Fachrichtungen viele Möglichkeiten zur Durchführung von Projekten und Facharbeiten. Für die Schüler bedeutet allein der Kontakt mit den Ausstellungen während der Pausen und in den Freistunden die Gelegenheit, Neues zu lernen und Interessen zu entwickeln.

Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen unser Museum vorstellen. Wir freuen uns, wenn Sie Interesse und Freude an unserem Projekt gewinnen und stehen Ihnen für nähere Informationen und Führungen nach Absprache zur Verfügung.

Das Museum ist geöffnet an jedem ersten Donnerstag im Monat von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr außer in den Schulferien

Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Märkischen Gymnasiums Tel. 02371/438750 oder direkt an uns.

Ihr Museumsteam